Eine Überzeugung, die nie alt wird

Wahre Liebe wartet“ ist eine internationale Initiative, in der die zeitlose Überzeugung „Kein Sex vor der Ehe“ vertreten wird. Das geschieht in Form einer freiwilligen Selbstverpflichtung, die junge Leute als Ausdruck ihrer Überzeugung unterschreiben können. „Wahre Liebe wartet“ möchte die guten Gründe des Wartens wieder bekanntmachen und dazu anregen, den Umgang mir der eigenen Sexualität zu überdenken. Ihren Ursprung hat die Initiative in den USA. Dort wurde sie 1992 von den Südbaptisten initiiert und wurde durch das mediale Interesse Millionen von jungen Menschen in verschiedenen Ländern und Erdteilen in kurzer Zeit bekannt. Unabhängig von den amerikanischen Ideengebern wird die Initiative mittlerweile in über 100 Ländern weitergegeben. Wir glauben, dass es wichtig ist, das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit der eigenen Sexualität immer wieder neu zu wecken. Sexuelle Enthaltsamkeit bis zur Ehe ist eine christliche Tugend, die sich auf viele Teile des Lebens positiv auswirkt. Eine Überzeugung, die eben nie alt wird!

Schreibe einen Kommentar